Dieser Inhalt benötigt den Adobe Flash Player. Diesen können Sie unter http://www.adobe.com/go/getflashplayer kostenlos herunterladen.

Eisen – Spurenelement für den Sauerstofftransport

Besonders reich an Eisen sind Vollkornprodukte und einige Gemüsesorten. Eisen aus tierischen Produkten wie Fleisch und Wurst kann in der Regel besser verwertet werden als Eisen aus Pflanzen.

Ein Eisenmangel macht sich häufig in Form von Blässe, Müdigkeit, Schwäche, Haut- und Schleimhautveränderungen bemerkbar. Eisenmangel ist übrigens auch eine häufige Ursache von Haarausfall.

Die tägliche Zufuhrempfehlung für Erwachsene liegt bei 10 Milligramm pro Tag (D-A-CH-Referenzwert). Frauen vor den Wechseljahren haben wegen der Regelblutung einen erhöhten Bedarf – hier wird die Zufuhrempfehlung mit 15 Milligramm angegeben.