Dieser Inhalt benötigt den Adobe Flash Player. Diesen können Sie unter http://www.adobe.com/go/getflashplayer kostenlos herunterladen.

Molybdän – Spurenelement zur Regulierung des Purin- und Aminosäureabbaus

In diesen Lebensmitteln steckt Molybdän

Molybdän ist in zahlreichen Lebensmitteln enthalten, so beispielsweise in vielen Gemüsesorten oder Reis. Erwachsenen wird eine tägliche Zufuhr von 50 bis 100 Mikrogramm Molybdän empfohlen (D-A-CH-Referenzwert).