Dieser Inhalt benötigt den Adobe Flash Player. Diesen können Sie unter http://www.adobe.com/go/getflashplayer kostenlos herunterladen.
  • Schriftgröße normal
  • Schriftgröße mittel
  • Schriftgröße maximal

Vitamin B12 (Cobalamin) – Vitamin für den Stoffwechsel - Cobalamin


Der Mensch kann zwar Vitamin B12 im Darm herstellen, ist aber auf die zusätzliche Zufuhr über die Nahrung angewiesen. Vitamin B12 ist vorwiegend in tierischen Nahrungsmitteln enthalten – zum Beispiel in Fleisch, Fisch und Ei. Um Vitamin B12 im Dünndarm aufnehmen zu können, ist ein Protein der Magenschleimhaut (Intrinsic-Factor) notwendig.

Ein Mangel an Vitamin B12 kann sich unter anderem durch Müdigkeit und allgemeine Schwäche, Nervenstörungen, gestörte Blutbildung (megaloblastäre Anämie) oder Magen-Darm-Störungen zeigen.

Die tägliche Zufuhrempfehlung für Erwachsene beträgt drei Mikrogramm (D-A-CH-Referenzwert). Eine zusätzliche Gabe kann insbesondere bei Diabetes mellitus oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen sinnvoll sein.